> Zurück

Aktivitätenbericht 2016/2017

22.10.2017

Das Schuljahr 2017/2018 hat gerade begonnen. Zeit für uns auf die vielen Aktivitäten des Elternvereins der Volksschule Zirl in seinem zweiten Jahr zurückzublicken:

September 2016

• Elternverein unterstützt das BUDDY-Projekt (Schulwegbegleitung)

Aktion "Blühende Straßen" findet zum ersten Mal statt.

Gemeinsam mit der Recycling-Blumen-Aktion der Volksschule Zirl werden die Aktionen im Rahmen des grenzüberschreitenden Wettbewerbs "Blühende Straßen" eingereicht und verhelfen der Gemeinde Zirl zum 2.Platz für die Umgestaltung von Straßenraum in Lebensraum. Mit dem Gewinn konnte die Bemalung mit Spielen vor der Volksschule verwirklicht werden.

• Elternverein unterstützt unbürokratisch und verschwiegen, Familien bei der Bezahlung von Klassenkasse, Unterrichtsmaterialien und Werkbeiträgen.

 

Oktober 2016

• Viele Eltern und auch Lehrer folgen unserer Einladung zum Vortrag "Tipps für den Alltag mit Schulkinder".

• Im Rahmen der monatlichen Zusammenarbeit mit der Bibliothek Zirl wurde der Elfen-Feen und Trolle Club gestartet. Das Motto der 1. Veranstaltung: "Filzen wie Johann Paul Gruber".

 

November 2016

• Im November veranstaltet der EV den 1. Zirler Kinderflohmarkt im B4.

• Der EV nimmt am Together Festival im Flüchtlingsheim teil und übernimmt die Kinderbetreuung mit der Gestaltung von Teelichtern.

• Ebenfalls im November findet der 1. Tiroler Vorlesetag statt – in Zusammenarbeit mit der Bibliothek Zirl überraschen vorlesende Kinder die Passanten am Dorfplatz.

Teilnahme am Schulforum: Angesprochene Themen: Vorlesetag, Ausführungserlässe / Bildungsreform, Unverbindliche Übungen, etc...

• Der EV und Bibliothek laden zu Advent und Weihnachtsbräuchen einst und jetzt ein. Es besuchen uns Jungkrampeler und Marco Pesserer zeigt uns wie er die Masken schnitzt.

• Der Elternverein organisiert während des Elternsprechtages das Elternkaffee. Danke an alle Klassenelternvertreter, die uns dabei unterstützt haben.

Dezember 2016

• Der EV initiiert eine Weihnachtsfeier im Flüchtlingsheim. Große Teilnahme vieler Eltern – die Kinder bekommen Geschenke.

• Kooperation mit der Bibliothek: "Wandern durch die leise Weihnachtszeit" - mit Kindern singend wurde Vogelfutter verteilt.

• EV übergibt der Volksschule Zirl 50 Stück von "Zirl – Sagen und Fragen", das Heft ist im neu erschienenen Heimatbuch Zirl – wir gratulieren den Verfassern! Die Broschüre ist besonders in den 3. Klassen eine tolle Ergänzung zum Unterricht.

 

Jänner 2017

• Kooperation mit der Bibliothek: "Pest, Cholera, Tod und Teufel" - Abendwanderung zur Geistbühel Kapelle mit Fackeln und Erzählungen von Lou (Maria-Luise-Post)

 

Februar 2017

• Der EV lädt zum "Offenen Eltern–Treff" – Austausch mit Eltern, Planungen, Anregungen

EV unterstützt die Zaubershow von Phantomas an der Volksschule mit 200 €

 

März 2017

• Der EV organisiert in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Zirl den Vortrag "Ein guter Start in die Schule" • Kooperation mit Bibliothek: "Es war einmal"

 

April 2017

• EV nimmt am Workshop zum Klimaschutzjahr 2017 teil.

• Kooperation mit Bibliothek: Autoren Lesung "Glatzkopfzeit" von Petra Hillebrand statt.

• EV lädt zum Elternvereins-Treff ein: Austausch mit Eltern, Planung von Veranstaltungen, etc...

 

 

Mai 2017

"Lilli kocht" Kinder-Kochworkshop in Zusammenarbeit mit der Bibliothek – großer Anklang bei den Kindern. Um das Kochen mit Kindern wiederholen zu können, suchen wir PensionistInnen, Omas, Opas, die uns bei der Betreuung dieser Veranstaltung helfen möchten. Gerne auch mit traditionellen, regionalen Gerichten.

• Organisation des Eltern-Kaffees während des 2. Elternsprechtages

• Der Elternverein nimmt an der 1. Zirler Vereinsmesse teil und organisiert das Familieninfo Mobil des Landes, wo man direkt den Familienpass anfertigen lassen kann. Tolle Spiele und Informationen rundeten das Angebot ab.

 

Juni 2017

Der EV unterstützt die 1. Tiroler Kinderklimakonferenz mit einem Spiel-Angebot.

• EV in Kooperation mit Bibliothek - "Erste Hilfe für magische Geschöpfe" – Erste Hilfe Kurs für Kinder

• EV organisiert den 2. Zirler Kinder-Flohmarkt im B4

• EV eröffnet mit der Bibliothek Zirl den Sommerlese-Club. GR Iris Pichler lädt die Kinder anschließend zum Eis essen ein.

• In den Sommerferien bemüht sich der EV um die Plakatierung zum Schulstart.

• Zum Schulstart stellt sich der Elternverein in den 1. Klassen vor, begrüßt Direktorin und Lehrer.

• Der Schaukasten an der Schule wird bestückt und regelmäßig mit aktuellen Themen und Veranstaltungs-Ankündigungen versehen.

 

September 2017

In Kooperation mit zahlreichen Vereinen wie der Alpenvereinsjugend Zirl, dem Skater Verein, dem Kulturverein die Selch, der Bibliothek,… findet zum 2. Mal die Bemalung der Begegnungszone statt. Rund 300 Personen – allen voran viele Kinder – folgen der Einladung und greifen zu Pinsel und Farbe. Das Projekt wird wieder am Wettbewerb "Blühende Straßen" teilnehmen.

 

 

 Dies ist ein Auszug aus der Arbeit des Elternvereins der Volksschule Zirl im Schuljahr 2016/2017. An den bisherigen Aktivitäten möchten wir anknüpfen und auch im neuen Schuljahr wieder weitere tolle Projekte für unsere Kinder veranstalten.

 

Herzlichen Dank an alle, die uns tatkräftig unterstützt haben. Ohne euch wären diese unzähligen Projekte nicht möglich gewesen.